VMF® – DIE FAIRE FAHRZEUGBEWERTUNG

RÜCKBLICKEND BESTENS GEFAHREN MIT „VMF® – DIE FAIRE FAHRZEUGBEWERTUNG“

Gerechte Verträge vom Anfang bis zum Ende

Das ist nicht immer so. Für so manchen Fuhrparkmanager kommt die teure Überraschung, wenn „abgerechnet“ wird. Die Kostendeckung, auf die mancher Leasinggeber zur Auftragsgewinnung verzichtet hatte, wird am Ende oft wieder hereingeholt. So kann der kleinste Steinschlag für so manchen Fuhrparkmanager zum großen, teuren Lackschaden werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nur VMF-Mitglieder sind hierfür auch zertifiziert. Jährlich lassen sie die Einhaltung dieser Standards von einer unabhängigen Prüfgesellschaft wie z. B. der DEKRA oder TÜV Gesellschaften durch Audits überprüfen und per Zertifikat bestätigen. Fragen Sie Ihren markenunabhängigen Dienstleister einfach nach diesem Zertifikat.

DIE VORTEILE DER „VMF® – DIE FAIRE FAHRZEUGBEWERTUNG“

SICHERHEIT UND TRANSPARENZ MIT „VMF®– DIE FAIRE FAHRZEUGBEWERTUNG.“

Sie kennen von Anfang an die Berechnungsgrundlage der Schäden, die während der Laufzeit am Fahrzeug (Pkw und Transporter) entstehen können. Ein gemeinsames Rücknahmeprotokoll wird bei der Fahrzeugrückholung von Ihnen und dem Vertreter der Leasinggesellschaft erstellt und unterschrieben. Es dokumentiert exakt die Schäden. Größere Schäden werden zusätzlich fotografiert. Protokoll und Fotos sind die Basis für die nachfolgende eventuelle Schadenabrechnung.

KOSTENERSPARNIS FÜR DEN FUHRPARK MIT „VMF® – DIE FAIRE FAHRZEUGBEWERTUNG.“

Bei nicht sicherheitsrelevanten Schäden werden häufig nur anteilige Reparaturkosten angesetzt und bestimmte laufzeit- und laufleistungskonforme Beschädigungen werden sogar komplett kostenfrei akzeptiert.

SICHERHEIT UND TRANSPARENZ MIT „VMF®– DIE FAIRE FAHRZEUGBEWERTUNG.“

Sie kennen von Anfang an die Berechnungsgrundlage der Schäden, die während der Laufzeit am Fahrzeug (Pkw und Transporter) entstehen können. Ein gemeinsames Rücknahmeprotokoll wird bei der Fahrzeugrückholung von Ihnen und dem Vertreter der Leasinggesellschaft erstellt und unterschrieben. Es dokumentiert exakt die Schäden. Größere Schäden werden zusätzlich fotografiert. Protokoll und Fotos sind die Basis für die nachfolgende eventuelle Schadenabrechnung.

KOSTENERSPARNIS FÜR DEN FUHRPARK MIT „VMF® – DIE FAIRE FAHRZEUGBEWERTUNG.“

Bei nicht sicherheitsrelevanten Schäden werden nicht die Reparaturkosten, sondern der oft erheblich niedrigere Minderwert angesetzt. Das ist der Wert, um den sich der Verkaufswert des Fahrzeugs durch den nutzungsbedingten Schaden verringert.

Sie haben Fragen zur „VMF® – DIE FAIRE FAHRZEUGbewertung“?

Sie wünschen weitere Informationen zu unseren Qualitätsstandards?

Jetzt Kontakt aufnehmen!

ALLE DOWNLOADS ZU „VMF® – DIE FAIRE FAHRZEUGBEWERTUNG“

Hier finden Sie unsere neu überarbeiteten und ergänzten Bewertungskataloge „Die Faire Fahrzeugbewertung VMF®“ für PKW und Transporter. Ab wann und für welche Verträge sie Anwendung finden, erfragen Sie bitte bei Ihrem Leasinggeber und VMF-Mitglied. I. d. R. werden laufende Verträge entsprechend der alten vereinbarten Standards der Fahrzeugbewertung begutachtet bzw. abgerechnet. Eine vorzeitige Umstellung von Bestandskundenverträgen auf die neuen Kriterien ist grundsätzlich aber in gegenseitiger schriftlicher Absprache zwischen Kunde und Leasinggeber möglich.

PKW
Bewertungskriterien

TRANSPORTER Bewertungskriterien

SIE HABEN FRAGEN UND WÜNSCHEN WEITERE INFORMATIONEN ZUM VMF?

Jetzt Kontakt aufnehmen!